Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Der Möllner Schwimmsommer ist gestartet – Eine Initiative des organisierten Sports in Mölln!

Der Möllner Schwimmsommer ist gestartet – Eine Initiative des organisierten Sports in Mölln!

Am 21. Juni ist der Möllner Schwimmsommer mit dem ersten Kurs gestartet. „Wir freuen uns sehr und sind ebenso stolz, dass wir dieses Gemeinschaftsprojekt gerade in diesem Jahr für alle Möllner Kinder auf die Beine gestellt haben!“ so Dennis Bluhm Geschäftsführer der MSV und Claas Schlie für die DLRG im Einklang. 120 Kinder werden in den Sommerferien – begleitet von nun mehr als 40 ehrenamtlichen Übungsleiter:innen – im Augustinum einen Schwimmkurs bis zum Bronze-Abzeichen zu absolvieren.

Der Möllner Schwimmsommer ist das Ergebnis des Arbeitskreises Schwimmen in Mölln, der seit über zwei Jahren an einer einheitlichen zentralen Plattform arbeitet, um jedem Möllner Kind die Möglichkeit zu geben, sicher schwimmen zu lernen – sicher schwimmen lernen heißt bis zum Bronze-Abzeichen! Gerade in diesem Jahr laufen die Wartelisten über und die Vereine sowie Schulen haben wegen der Schwimmbadschließungen durch Corona vieles nicht leisten können.

Der Eigenanteil der Eltern ist mit 50,- Euro je Kurs ein Produkt der zahlreichen Unterstützer.  Durch das Engagement dieser regionalen Spender, die sich aus der Kreissparkassenstiftung, dem Vereinigte Stadtwerke Verbund, der Stiftung Chancengleichheit für alle, dem Werkers Welt Stiftungsfond und der Gemeinschaftsstiftung Mölln zusammensetzen, war dieser reduzierte Eigenanteil möglich.

„Für die Kreissparkassenstiftung steht die Förderung der Jugend immer im Mittelpunkt. Hier ist aber zusätzlich die übergreifende Zusammenarbeit sehr bemerkenswert“, so Dr. Stefan Kram über das Engagement der Stiftung.

Olaf Poetzing über das Engagement des Vereinigte Stadtwerke Verbundes: „Als regionaler Anbieter von Energie, Wasser und Glasfaser mit über 100.000 Kunden und unseren Schwimmbädern und Kundenzentren vor Ort fühlen wir uns der Region und den Menschen, die hier leben, besonders verbunden. So unterstützen wir gerne und regelmäßig Projekte, die unsere Region voranbringen und den Menschen vor Ort helfen.“

Von Anfang an dabei ist auch das Augustinum um Direktor Achim Tobola, der mit seinem Team aus Technik- und Reinigungskräften direkt mit Infrastruktur und Personal unterstützt: „Wir arbeiten seit Monaten partnerschaftlich mit den Institutionen zusammen. Freundlich und immer auch einen Blick für uns vom Augustinum kommt der Arbeitskreis daher – so geben wir gerne etwas zurück und steuern unseren Beitrag bei!“

Ein besonderer Dank darf an dieser Stelle nicht fehlen und geht an die Stadt Mölln sowie die Kommunalpolitik. Die nötigen Betriebskosten für das Projekt werden über die eingestellten Haushaltsmittel der Stadt sichergestellt. Mit der Entscheidung vom 31.05.2021 im Schul-, Sport-, Jugend- und Sozial-Ausschuss wird von Politik und Verwaltung  ein klares Zeichen für  den Schwimmunterricht gesetzt: „Hier in Mölln sind sich alle Verantwortlichen darüber im Klaren, dass es angesichts der vielen Wasserflächen in der Stadt und im unmittelbaren Umfeld besonders wichtig ist, dass die Kinder sicher schwimmen lernen. Und genau das wollen wir mit dieser Entscheidung unterstützen“, sagt Bürgermeister Jan Wiegels auch im Namen der Kommunalpolitik.

Alle Unterstützer konnten am 21.06.2021 um 12.30 Uhr die erste Kursgruppe bei ihrem Start ins „Schwimmlern-Abenteuer“ corona-konform abklatschen und alles Gute für die kommenden Wochen wünschen. Für 120 Kinder heißt es nun in den Ferien – schwimmen lernen für sicheren Spaß im Wasser in und um Mölln.

Die Begrüßung der ersten Teilnehmer des Schwimmsommers übernahmen:

– Dennis Bluhm (MSV)
– Claas Schlie (DLRG)
– Dany Rühe (AK Schwimmen)
– Wolfgang Engelmann (Gemeinschaftsstiftung Mölln)
– Detlev Schmalfeld (WerkersWelt Stiftungsfond)
– Dr. Stefan Kram (Kreissparkassenstiftung)
– Olaf Poetzing (Vereinigte Stadtwerke)
– Jan Wiegels (Bürgermeister Stadt Mölln)
– Reinhard Drehsen, Ruthchen Eberhardt, Oskar Blank, Martin Röhrs, Manfred Ohldag (Stiftung Chancengleichheit für alle)
– Achim Tobola mit Herrn Meier und Herrn Jacobsen (Direktor Augustinum u. Team)

Bildquelle: Markt Verlag (Michael Nordmann)