Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Schon 9000 Euro für „Hilfe im Advent“

Die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg ist auch in diesem Jahr wieder Partner der Lübecker Nachrichten beider Spendenaktion „Hilfe im Advent“.

Mit einer Spende von 5000 Euro von der Kreissparkassenstiftung wurde der Startschuss für eine erfolgreiche Aktion gegeben. Tanja Meyer, Geschäftsführerin der Stiftung, wollte dann auch im Rahmen der Übergabe der großzügigen Spende mehr über die Verwendung der Gelder wissen, die bereits in der ersten Woche mit Hilfe vieler einzelner Spender auf eine Summe von 9000 Euro angewachsen waren.

Franz Albracht vom Kinderschutzbund Herzogtum Lauenburg , der gemeinsam mit Hanno Hannes von den Lübecker Nachrichten den Scheck der Kreissparkasse aus den Händen von Vorstandsmitglied Christoph Herbers und der Geschäftsführerin Tanja Meyer entgegennahm, sprudelte förmlich bei der Erklärung.

Sehr notwendig sei das Geld im Bereich der Patenschaften, die es seit 2008 bereits gibt, deren Zuspruch aber in letzter Zeit nachgelassen habe. „Wir fördern damit vorrangig Alleinerziehende, Kinderreiche oder Familien mit Migrationshintergrund“, so Albracht. Dabei gehe es oft um das Notwendigste wie etwa das Mittagessen in der Kita und in der Schule oder den Besuch der Ganztagsschule.

Gern möchte der Kinderschutzbund sogenannte Kulturpatenschaften einführen, bei der man materielle, kulturelle, emotionale sowie Bildungsarmut im Blick hat. Ein Theaterbesuch, die Ferienfreizeit – viele Dinge schließen Kinder, deren Eltern nicht das nötige Geld haben, vom sozialen Gefüge aus. „Es ist wichtig, dass Kinder diese Dinge kennenlernen“, so Tanja Meyer, selbst Mutter, „daher freuen wir uns, dieses Engagement des Kinderschutzbundes unterstützen zu können.

Wer Interesse an einer Patenschaft hat, sich vorstellen könnte sein Engagement mit einzubringen oder über die Spende bei der Aktion „Hilfe im Advent“ hinaus Unterstützung anbieten kann, sollte gern unter hzgt.lauenb.dksb@email.de Kontakt aufnehmen.

Spenden für „Hilfe im Advent“ bitte an:

Deutscher Kinderschutzbund

Kreisverband Herzogtum Lauenburg

DE20 2305 2750 0086 0608 60

Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg

Verwendungszweck: Spende: Hilfe im Advent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.